Menü

EtherZero Südkorea Tour zur Erschließung des Marktes

EtherZero Südkorea Tour zur Erschließung des Marktes

Im Januar dieses Jahres wurde EtherZero an der größten Börse Südkoreas gelistet, Bithumb. Der erste Handelstag war mit 400 Millionen Yuan ein Höchststand und brach damit den Rekord von Bithumb für neu eingeführte Coins im vergangenen Jahr. Seitdem ist die Popularität von EtherZero in Südkorea gestiegen, und viele Community-Fans freuen sich darauf, das EtherZero-Team hautnah zu erleben.

Am 19. März nahm EtherZero auf Einladung einer nationalen Head-Trading-Plattform an den koreanischen Blockchain-Aktivitäten teil, die von dieser Handelsplattform organisiert wurden. EtherZero-Vizepräsident Ben und EtherZero-Marketingdirektor Ryan waren gemeinsam zu Besuch.

EtherZero in Südkorea

Südkorea hat eine positive Blockchain-Entwicklungspolitik und eine große Anzahl von Blockchain-Nutzern. Die Offenheit des koreanischen Sekundärmarktes und die Multiszenenanwendung der digitalen Währung haben ein gutes Umfeld für das Wachstum der Blockchain in Korea geschaffen.

Die südkoreanische Blockchain-Tour ist von großer Bedeutung. Einerseits soll der koreanische Markt für EtherZero weiter erschlossen werden, andererseits kann er den Austausch innerhalb der Branche fördern so daß zusammen mit den Leitern der Handelsplattformen und Qualitätsprojekten ein Austausch von Entwicklungserfahrungen möglich ist.

Am ersten Tag der Tour besuchten sie die bekanntesten Blockchain-Industrieunternehmen (Organisationen) in Korea, wie BitMan, TokenMan Exchange, FoundationX und Hahm Shout, die die größten Blockchain-Communitys in Korea sind.

 

EtherZero in Südkorea

BitMan, die größte Community in Südkoreas Blockchainwelt, hat einen Webseiten Traffic von 80 Millionen. Sie haben bereits viele bekannte Blockchain-Projekte in Korea betreut und Etherzero wird in Zukunft weiter eng mit dieser Community zusammenarbeiten. Das wird die Beliebtheit und Verbreitung von EtherZero in Korea fördern.

Vor kurzem hat die Methode zur Ausgabe von Digital Assets vielen Handelsplattformen die Nachahmung ermöglicht. TokenMan ist eine Plattform für Südkorea, die sich auf die Ausgabe digitaler Assets für Blockchain-Projekte konzentriert. Das populärste Projekt in naher Zukunft ist Ankr, das auf der professionellen Marketingstrategie von TokenMan basiert und in Südkorea ein Hit wird.

FoundationX ist eine Tochtergesellschaft von FuturePlay Korea, die in den letzten vier Jahren mehr als 70 Start-ups aufgebaut hat und eine repräsentative Inkubatorbranche in Korea ist. FoundationX ist auf die Investition und Inkubation von Blockchains spezialisiert und entdeckt und investiert in Start-Ups der Blockchain-Technologie, um umfassende Entwicklungsunterstützung zu bieten.

 

EtherZero in Südkorea

Hahmshout ist eines der bekanntesten Werbeunternehmen in Korea. Sie bietet exzellente Werbeleistungen für viele internationale Großunternehmen, die auf dem koreanischen Markt Fuß fassen wollen, darunter Coca-Cola, Honda, Dyson, PUMA und andere Konzerne. Durch die Kommunikation mit Hahmshout haben wir die Gewohnheiten und Marketingmethoden in Südkorea besser kennengelernt und den Grundstein für die Marktentwicklung von EtherZero gelegt.

An der abendlichen Financial Yachting Veranstaltung nahmen Ryan und Ben mit mehr als 20 anderen Führungskräften der koreanischen Blockchain-Industrie teil, um Themen wie Blockchain-Technologie-Sicherheit und Finanzinnovation zu diskutieren. Im Verlauf dieser Runde wurden vorläufige Kooperationsvereinbarungen mit mehr als 20 Communitys und Youtubern getroffen.

 

EtherZero in Südkorea

Die Blockchain-Tour Südkorea ist eine wichtige Station für die Expansion des nordostasiatischen Marktes und erlaubt intensive Recherchen zu den vor- und nachgelagerten Industrien wie Börsen, Kapitalgeber, große Communities, Medien, Marketing-Unternehmen usw. und ebnet den Weg für die zukünftige Marktentwicklung von EtherZero.

Ben, Vizepräsident von EtherZero, glaubt, dass viele Regierungen in Nordostasien eine freundliche Politik der Blockchainentwicklung verfolgen und dieser Markt enormes Potenzial hat. Nicht nur Südkorea, sondern auch Japan wird die Priorität der EtherZero-Marktentwicklung sein. Wir gehen davon aus, dass EtherZero bald Anwender in diesen Ländern treffen wird.